Die 10%-Regel: Sie geben uns 10% Zeit – wir geben Ihnen 10x Output 

Viele große und mittelständische Unternehmen haben schlichtweg nicht das Know-how und vor allem keine Kapazitäten, um Social Media als Marketingkanal zu etablieren.  Also muss eine Social Media Agentur her, die das übernimmt. Als Profis, die 100% Social sind, haben wir genau dieses Know-how und vor allem die Strukturen, um diese Aufgabe zu übernehmen und Ihre Social Media Kanäle konzeptionell und operativ  zu betreuen. Bedeutet das, dass Sie sich zurücklehnen dürfen? Nicht ganz, denn ein wenig von Ihrer Zeit benötigen wir weiterhin – der Output lohnt sich jedoch 10-fach. Was das genau für Ihre interne Kapazitätsplanung bedeutet, lesen Sie in diesem Artikel. 

Wir arbeiten gerne autark – sind aber genauso gern kreativer Sparringspartner


Wir wissen, wie Social Media Marketing funktioniert – Sie kennen Ihre Marke jedoch immer noch am besten. Deshalb ist gerade
zu Beginn, während des Onboardings und in der direkten Zeit danach ein enger Austausch ungemein wichtig, um die Strategie auf die Straße zu bringen. 

Sie haben die Insights, die wir in der Social Media Marketing Strategie integrieren, wir entwickeln Ideen und bringen sie gemeinsam in eine markengerechte Form. 

Der Anfang eines jeden Projekts ist extrem spannend und erfordert Zeit auf beiden Seiten. 

Je länger wir jedoch zusammenarbeiten, desto mehr Vertrauen haben Sie in uns unsere Arbeit und können uns guten Gewissens “einfach machen lassen”. Das Ergebnis: Der anfänglich etwas höhere Aufwand nivelliert sich über die nächsten Monate und Jahre

Das ist wichtig, denn natürlich möchten Sie möglichst wenig eigene Kapazitäten blocken und dennoch den maximalen Output gemeinsam mit uns generieren. 

Das ist auch unser Ziel. Und über die letzten Jahre haben wir auch an dieser Stelle unserer Erfahrung gesammelt und können sehr genau sagen, wie viel Zeitaufwand bei einer Zusammenarbeit bei Ihnen anfällt. Wir nennen das die “10%-Regel”. 

Unsere Erfahrung zeigt: die 10%-Regel ist die Regel

Grundsätzlich übernehmen wir (auf Wunsch) alle Aufgabenbereiche innerhalb der Klammer Social Media – von Strategie und Kreativ Konzeption über Produktion und Kreation bis hin zu Advertising und Analytics sowie Community Management.

Je mehr wir übernehmen, desto höher wird der Arbeitsaufwand auf unserer Seite – gleichzeitig steigt jedoch die Effizienz des Prozesses der Etablierung von Social Media als ernstzunehmenden Marketingkanal in Ihrem Unternehmen, da wir alles intern abbilden und die Wege entsprechend kurz und vor allem gelernt sind.

So weit, so gut. Wie zuvor geschrieben, werden Sie jedoch nicht ganz ohne Arbeitslast entkommen 😈 

Da wir allerdings bereits etliche Kampagne hinter uns haben, können wir sehr gut abschätzen, welcher Arbeitsaufwand bei Ihnen anfällt. 

Betrachten wir die vergangenen 3 Jahre, gilt über alle Kunden hinweg die 10%-Regel. Das bedeutet: 

  • Angenommen der Zeitaufwand auf unserer Seite liegt bei 10 Tagen pro Monat.
  • Dann fallen 10% unserer Zeit auf Ihrer Seite an.
  • Dementsprechend liegt Ihr zeitlicher Aufwand in diesem Szenario bei 1 Tag pro Monat.

Die Rechnung ist einfach: 22 Minuten vs. 220 Minuten pro Tag

Ein Tag klingt viel? Auf 22 Werktage im Monat sind das 22 Minuten pro Tag. Diesen 22 Minuten stehen rund 220 Minuten gegenüber, die Sie eigentlich investieren müssten, würden Sie das Social Media Marketing selbst übernehmen. 22 Minuten pro Tag vs. 220 Minuten am Tag – plus bessere Ergebnisse und schnellere Erfolge. Die Rechnung ist also ganz einfach, da Sie mit einem Zehntel der Zeit das Zehnfache Ergebnis generieren.  

Und wofür werden diese 22 Minuten pro Tag gebraucht? Beispielsweise für: 

  • Abstimmungsschleifen
  • Reportingcalls
  • Inhaltlicher Input und gemeinsames Optimieren von Ideen
  • Rückfragen aus der Community, die an die entsprechenden Fachabteilungen weitergeleitet werden müssen

 

Wie gesagt: Wir arbeiten gerne autark, sind aber auch nicht die Stubenhocker, die sich in der Agentur einschließen und erst herauskommen, wenn Sie sich melden.

Wir sind für den proaktiven Austausch, denn auch das gehört für uns zu einem guten Kunde-Agentur-Verhältnis dazu und fördert die Qualität des Outputs aller gemeinsamen Kampagnen. 

Für viele unserer Kunden ist die Frage, wie viel Aufwand die Zusammenarbeit mit uns auf der Kundenseite verursacht, zentral, denn: Kapazitäten sind immer eng bemessen – deshalb versuchen wir so viel wie möglich über unser Team abzubilden, kommunizieren aber genauso die 10%-Regel und machen eine kleine Rechnung auf, inwiefern ein wenig Zeiteinsatz auf Ihrer Seite nicht nur notwendig ist, sondern für 10-fach (oder noch mehr) bessere und schnellere Ergebnisse sorgt. Schwer zu glauben, aber wir treten gerne den Beweis an 😁

Keyvan

Es gab genau zwei Möglichkeiten: Entweder ich rege mich weiter über vermeintliche Social Media "Profis" auf oder ich tue etwas dagegen - ich habe mich für Letzteres entschieden und gründete gemeinsam mit meinem Co-Partner Jan die Hamburger Social Media Agentur media by nature, denn: Wir lieben Facebook, Instagram, YouTube & Co. und wissen genau welche Taktiken hier für langfristige und nachhaltige Ergebnisse sorgen. Übrigens: meinen Kaffee trinke ich immer schwarz und freie Minuten gehören voll und ganz meiner kleinen Familie zuhause.