Highlights April

Im vergangenen Monat sind einige Dinge vorgefallen, die nicht nur in den sozialen Medien (starkes) Stirnrunzeln ausgelöst haben. Da wären zum einen der Skandal um United Airlines oder der Werbe-Skandal von Nivea. Social Media Nutzer nahmen das zum Anlass, um auf lustige Art und Weise Kritik am Fehlverhalten der beiden Unternehmen zu üben. Und, dann war da ja auch noch der 1. April, der uns wie jedes Jahr witzige „Fake-Produkt-Einführungen“ beschert hat. Viel Spaß beim Schmunzeln -und Kopfschütteln.

Total Abgehoben: Der United Airlines Skandal

Was braucht es für einen handfesten Skandal, der über Tage und Wochen die Presse, aber vor allem auch die sozialen Medien beschäftigt? In diesem Falle waren es: Ein ausgebuchtes Flugzeug. Überfordertes Personal. Und ein Hauch von Rambo-Manier. Das Chaos ist perfekt und ein Shitstorm, der in die Unternehmensgeschichte eingehen wird so gut wie sicher.

Ein kurzer Überblick: Nachdem sich ein Pasagier weigerte, freiwillig von seinem Flug zurückzutreten (wohlgemerkt, nachdem er bereits Platz genommen hatte!), um Angestellten der Fluglinie Platz zu machen, wurde er gewaltsam von Sicherheitskräften aus dem Flugzeug befördert. das Resultat: Der Verlust einiger Zähne. Eine Gebrochene Nase. Und eine (nicht angetretene) Flugreise, mit traumatischen Ende. Selbstredend, dass das auf Twitter und anderen Kanälen nicht umkommentiert bleiben konnte.

Unsere TOP 6 der besten, wohlverdienten “Watschen”, die sich Unites Airlines über Social Media abholen durfte:

 

1: Das schlechteste Timing 2017

2: Der schlagkräftigste Kundenservice 2017

3: Hier wirst du gut (um)untergebracht

4: Duty-free mal anders

5: Der Unternehmensleitsatz 2017

6: Für die Gäste nur das Beste

 

Blau gegen Schwarz: Nivea ein Rassist?

Nivea, das Tochterunternehmen des hamburger Kosmetikherstellers Beiersdorf, hat sich mit seiner Werbeanzeige gründlich in die Nesseln gesetzt. Am 6. April veröffentlichte das Unternehmen eine Deodorant-Werbung, die nicht nur der Twitter-Gemeinde gehörig gegen den Strich geht: Eine langhaarige Blondine sitzt, in einen perwollweißen Bademantel gehüllt, auf einem Bett und lässt ihren Blick aus dem Fenster schweifen. An und für sich nichts Verwerfliches, wenn nur der Spruch darunter nicht wäre: „White is Purity“.

Eigentlich wollte Nivea für ein Deo werben, das keine weißen Flecken hinterlässt. Doch viele Facebook- und Twitter-Nutzer sind von einem rassistischen Hintergrund überzeugt. Zumal das nicht der erste Faxpas ist, den sich der Kosmetikriese auf die Fahne schreiben kann….

Aufreger 2017

Aufreger 2011 vs. Aufreger 2017

 

Innovative Produkteinführungen – #aprilapril

Alle Jahre wieder wird man auf den Arm genommen. Mal von Freunden. Mal von Verwandten. Mal von Kollegen. Mal von Unternehmen. Auch in diesem Jahr  haben sich zahlreiche Marken mit angeblichen Produkteinführungen zum 1. April selbst übertroffen. 🙂

Hmmmmmm. Mettbrötchen-Alternative.

 

Hmmmmmmmm. Schoko-Käse.

 

Google macht jetzt auch in Wind.

 

Stormtrooper als Durstlöscher.

 

Das waren unsere Highlights für den Monat April. Sind euch noch weitere lustige oder skandalträchtige Posts und Social Media-Skandale über den Weg gelaufen? Wir freuen uns auf euren Kommentar.

 

Keyvan

Es gab genau zwei Möglichkeiten: Entweder ich rege mich weiter über vermeintliche Social Media und Content Marketing "Profis" auf oder ich tue etwas dagegen - ich habe mich für Letzteres entschieden und gründete gemeinsam mit meinem Co-Partner die Hamburger Social Media Agentur media by nature, denn: Wir lieben Facebook, Instagram, Twitter & Co. und wissen genau welche Taktiken hier für langfristige und nachhaltige Ergebnisse sorgen. Übrigens: meinen Kaffee trinke ich immer schwarz und freie Minuten gehören voll und ganz meiner kleinen Familie zuhause.