Person of the week: Selena Gomez

Selen_gomez

Bevor ihr euch fragt, warum wir jetzt über Selena Gomez schreiben und was Sie mit dem Thema Social Media zu tun hat – wartet einen Moment ab, wir erzählen es euch. Bereits in unserem Highlights 2016 Post haben wir Selena kurz erwähnt. Jetzt wollen wir euch die Facebook Sensation aber genauer vorstellen.

Die 24-jährige Schauspielerin und Sängerin hat ihre Karriere nicht nur in jungen Jahren gestartet, sondern hat es auch geschafft nach dem Kindererfolg noch erfolgreicher zu werden. Mit circa 180.91.969 Fans auf den sozialen Netzwerken, die Zahl steigt natürlich täglich, ist sie mittlerweile sogar einer der bekanntesten Stars auf Facebook & Co.

 

Selena Gomez

 

Digital Detox

Man liest es überall – Digital Detox:  Die Auszeit von den sozialen Netzwerken. Nicht nur der öffentliche Streit mit ihrem Ex Justin Bieber war ein Grund für den Rückzug, ihre Gesundheit trug ebenfalls ihren Teil dazu bei. Seit einer Weile ist bekannt, dass die Sängerin an Panikattacken und Depressionen, welche die Folgen der Autoimmunkrankheit Lupus sind, leidet. Doch nach der 3-monatigen Instagram Pause letztes Jahr, meldete sie sich Ende November wieder zurück und ihre 108 Millionen Abonnenten waren glücklicher denn je. Denn vor ein paar Wochen, beglückte Sie die Fans nicht nur mit einem, sondern sogar zwei Posts an einem Tag.

Millionärin durch Social Media

Ja, ihr habt richtig gelesen. Während die Blogger und Influencer hierzulande sich über Beträge im 4-stelligen Bereich freuen dürfen, kann Selena bis zu 500.000€ pro Post verlangen.  Wenn ihr also in Zukunft Bilder wie dieses seht, dann ist dafür gerade eine halbe Million auf ihr Konto gewandert.

when your lyrics are on the bottle 😛 #ad

Ein von Selena Gomez (@selenagomez) gepostetes Foto am

Und für über 6 Millionen Likes, scheint es das den Werbepartnern auch wert zu sein.

Bisher sieht es nicht so aus, als würde Selena Gomez bald von ihrem Social Media Thron gestoßen werden. Wir freuen uns also weiterhin auf ihre Beiträge und sind gespannt, welche Kooperationen hier noch entstehen werden.

Keyvan

Es gab genau zwei Möglichkeiten: Entweder ich rege mich weiter über vermeintliche Social Media und Content Marketing "Profis" auf oder ich tue etwas dagegen - ich habe mich für Letzteres entschieden und gründete gemeinsam mit meinem Co-Partner die Hamburger Social Media Agentur media by nature, denn: Wir lieben Facebook, Instagram, Twitter & Co. und wissen genau welche Taktiken hier für langfristige und nachhaltige Ergebnisse sorgen. Übrigens: meinen Kaffee trinke ich immer schwarz und freie Minuten gehören voll und ganz meiner kleinen Familie zuhause.