Bundestagswahl 2017: Wer gewinnt den Kampf um die digitale Aufmerksamkeit?

Während Digital- und Kreativagenturen um die digitale Aufmerksamkeit der Wählerinnen und Wähler für die Bundestagswahl wetteifern, zeigt eine Studie, was Studierende von den politischen Kampagnen im Social Internet erwarten. Herausgekommen ist ein Stimmungsbild über bevorzugte Kanäle, Kreativität und die eigene politische Aktivität der Studierenden im Netz.  mehr erfahren „Bundestagswahl 2017: Wer gewinnt den Kampf um die digitale Aufmerksamkeit?“

Person of the month – Gary Vaynerchuk

Immer die Kamera auf ihn gerichtet, das Smartphone in der Hand und das Headset in den Ohren – so trifft man Gary Vaynerchuk. Nicht zu vergessen die absolut straighte Art. Hier wird nichts unter den Teppich gekehrt, sondern gesagt was Sache ist.

In einem Q&A Video erzählte ein Anrufer von seiner Business Idee und dem dadurch erhofften Erfolg- Gary maßregelte ihn prompt dafür, nicht auf den sozialen Netzwerken wie Instagram aktiv zu sein.

Was Gary Vaynerchuk sonst noch so macht und wie er vom Sohn eines Weinhändlers zu einem der ganz großen im Marketing wurde, erzählen wir euch heute.

mehr erfahren „Person of the month – Gary Vaynerchuk“

Person der Woche: Jan Böhmermann

Unser „Influencer of the week“ entstammt dieses Mal deutschen Gefilden: der Satiriker und Social Media Profi Jan Böhmermann. Geliebt von einer großen Followerschaft, über die sozialen Medien hinaus. Gehasst, mindestens vom türkischen Präsidenten, Recep Tayyip Erdoğan. Aber, definitiv eine der einflussreichsten Persönlichkeiten im Social Web der Bundesrepublik.
mehr erfahren „Person der Woche: Jan Böhmermann“

Die beliebtesten Social Media Plattformen in Deutschland

Social Media Plattformen

Social Media Kanäle gibt es viele – und da sie für manch ein Unternehmen komplettes Neuland sind, versucht man sich einen Überblick zu verschaffen und direkt auf allen Social Media Plattformen einen Account einzurichten. Frei nach dem Motto: Viel hilft viel. Aber genau das ist der falsche Weg. Welche sind also die beliebtesten Social Media Kanäle und wo lohnt es sich, ein Profil einzurichten? Die folgende Liste liefert die Antworten. mehr erfahren „Die beliebtesten Social Media Plattformen in Deutschland“

#Hashtags richtig nutzen – 3 grundlegende Tipps

Hashtags, die durch das „#-Symbol“ zu erkennen sind, kennt man von Twitter, mittlerweile aber auch von Pinterest, Instagram, Google+ und Facebook. Abhängig vom Netzwerk sind sie jedoch mehr als bunt oder fett hervorgehobene Schlagworte – sie haben eine beziehungsweise mehrere Funktionen, sodass es durchaus ein Richtig und Falsch gibt, wenn es um deren Einsatz geht. mehr erfahren „#Hashtags richtig nutzen – 3 grundlegende Tipps“

5 Anzeichen dafür, dass deine Twitter-Follower fake sind

Twitter wird in Deutschland nicht ganz so häufig genutzt, wie beispielsweise Facebook – und dennoch versuchen vielen Unternehmen und Agenturen ihr Glück. Klar, denn so dynamisch wie dieser Dienst sind wenig andere. Vorteile gibt es hier jedoch nur, wenn man weiß, wie’s funktioniert. Und, wenn es mal nicht so klappt, wie gewollt, bleibt ja immer noch der Kauf von Followern. Aber ganz ehrlich: Mit denen gewinnst du nicht einmal einen Blumentopf. mehr erfahren „5 Anzeichen dafür, dass deine Twitter-Follower fake sind“

Automatisierte Crossposts – oder: Wie du deine Authentizität komplett verlierst

Ugh, manchmal fällt es mir extrem schwer, nicht in Rage zu verfallen, wenn ich mir Profile bei Facebook, Twitter und Co. anschaue und merke, dass der Beitrag nicht speziell für dieses eine Netzwerk verfasst wurde. Mal ehrlich: Wenn ich schon ein und denselben Inhalt auf mehreren Netzwerken gleichzeitig publiziere (was ja durchaus okay ist), dann doch bitte so, dass es auch „passt“. Und dann auch noch wundern, wenn Social Media nicht funktioniert… mehr erfahren „Automatisierte Crossposts – oder: Wie du deine Authentizität komplett verlierst“

Social SEO – wie Google Social Signals bewertet

Google ist zurzeit der Platzhirsch auf dem Suchmaschinen-Markt. Kein Wunder, dass die Suchmaschinenoptimierung (SEO) deshalb vor allem darauf abzielt, die Relevanz-Kriterien von Google zu treffen, um so in den Suchergebnissen zu bestimmten Keywords aufzusteigen. Einfach ist das aber ganz sicher nicht, denn: Regelmäßige Updates des Suchalgorithmus stellen sicher, dass die Qualität der Suchergebnisse stetig verbessert wird. Die Punkte, die für eine verbesserte Positionierung stehen, werden deshalb stetig verändert oder anders gewichtet. SEO im Jahr 2013 sollte deshalb vor allem auf soziale Signale von den großen Social Media Plattformen, wie Facebook und Twitter abzielen – denn diese Signale sind heute mitunter einer der wichtigsten SEO-Erfolgsfaktoren. mehr erfahren „Social SEO – wie Google Social Signals bewertet“