Social Advertising

 

Social AdvertisingSie fragen sich, warum trotz scheinbar perfekter Social-Media-Strategie der Marketingerfolg einfach nicht kommen will? Nun ja: Haben Sie auch Social Ads bedacht? Ohne Social Advertising ist Social Media Marketing nämlich nicht ganz vollständig, ob man nun auf Facebook, Instagram oder in anderen sozialen Netzwerken agiert. Wir verraten Ihnen warum Facebook Ads und Co. den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, potenzielle Kunden zu erreichen!

 

Marketing mit Bedacht Sie bekommen individuelle funktionierende Strategien für mehr Vertrauen in Ihre Marke.
100% Social MediaDamit wir unseren Kunden maximalen Mehrwert stiften können, fokussieren wir uns zu 100% auf Social Media.
Langfristig und nachhaltigAlle Leistungen sind langfristig ausgelegt und tragen nachhaltig zum Erfolg Ihrer Unternehmung bei.

Sie fragen sich warum trotz scheinbar perfekter Social-Media-Strategie der Marketingerfolg einfach nicht kommen will? Nun ja: Haben Sie auch Social Ads bedacht? Ohne Social Advertising ist Social Media Marketing nämlich nicht ganz vollständig, ob man nun auf Facebook, Instagram oder in anderen sozialen Netzwerken agiert. Wir verraten Ihnen warum Facebook Ads und Co. den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, potenzielle Kunden zu erreichen!

Definition: Das ist Social Media Advertising

Vereinfacht gesagt meint Social Advertising das Werben mit einer Anzeige in sozialen Netzwerken. Die Anzeigen werden gekauft. Es handelt sich also um Paid Media. Im Gegensatz dazu steht Owned Media, wie zum Beispiel einem Corporate Blog. Vor allem Facebook und Instagram eignen sich für Social Ads bestens. Diese Werbestrategie kann verschiedene Ziele verfolgen, wie zum Beispiel mehr Follower, das Bewerben einer aktuellen Kampagne oder auch mehr Website-Traffic.

Advertising gleich Werbeanzeige?

Social AdvertisingHeißt das Social Media Advertising ist nichts anderes als ganz normale Anzeigenwerbung, wie es sie schon immer gab? Nicht ganz, denn es werden Informationen der User über Geschlecht, Alter, Beziehungsstatus, Freundesnetzwerk etc. getrackt, sodass die Anzeige optimiert werden kann und eine wesentlich höhere Reichweite bekommt.

Mit anderen Worten: Ein Social Ad spricht nicht nur die Custom Audience an, also die bereits bestehenden Kunden bzw. Interessenten, sondern basierend auf den getrackten Informationen auch die Lookalike Audience. Damit sind jene User gemeint, deren Profile viele Gemeinsamkeiten mit dem der Ausgangsperson aufweisen und die dementsprechend hohes Potenzial haben, selbst zu Kunden zu werden.

Die Benefits von Social Media Advertising

Gut gemachtes Social Advertising macht Social Media Marketing erst so richtig sinnvoll. Denn es bewirkt, dass deutlich mehr Leute angesprochen werden, die sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch tatsächlich für Ihren Content interessieren.

Und so soll es sein – denn die Zeit und Mühe, die Content Marketing erfordert, nimmt man ja deshalb auf sich, weil man neue Interessenten erreichen und überzeugen möchte. Genau darum gibt es bei uns Social Media Marketing und Social Media Advertising nur im Komplettpaket: Ein Topf ohne Deckel macht eben einfach wenig Sinn.

Erfolgreich sein - mit Hamburgs erster echter Social Media Marketing Agentur!Während andere Agenturen Social Media Marketing beiläufig mitnehmen, konzentrieren wir uns ausschließlich auf diesen Bereich – und machen Sie deshalb erfolgreicher. So einfach ist das.Mehr erfahren

Advertising mit Social Media: Was bringen Social Ads?

Social Media Advertising erlaubt stark personalisierte Werbung, und darin liegt der große Vorteil dieser Methode. Sie können also viel Geld für eine TV-Kampagne ausgeben und damit zwar eine hohe Reichweite erzielen, aber eben nicht zwingend viele Interessenten. Oder Sie können mit Social Ads exakt die User ansprechen, die Ihr Unternehmen ansprechend finden und dadurch motiviert werden, Sie erstmals in Betracht zu ziehen. Das und noch mehr bringt Social Media Advertising.

Social Media Advertising Definition

Mit dieser Marketingmethode wird das Risiko von Streuverlusten verschwindend gering, während die Wahrscheinlichkeit steigt, dass in entsprechenden Peer-Gruppen gute Word-of-mouth-Werbung stattfindet. Mit Social Ads sprechen Sie auch User an, die bisher noch nicht mit Ihrer Marke in Verbindungen standen. Dahinter steckt der Gedanke: Was einem User gefällt, kommt bestimmt auch in seinem unmittelbaren Umfeld gut an.

Social Ads erlauben einen sehr effizienten Einsatz von Werbebudget – jedenfalls verglichen mit klassischer Werbung via TV-Kampagne, Out-of-Home etc. Mit Social Ads fallen Sie auf, und zwar nicht nur einer anonymen Masse vor dem Fernseher oder in der U-Bahn, sondern genau da, wo es sinnvoll ist: in einem ganz bestimmten Interessenkreis. Diese Chance sollte sich kein Unternehmen entgehen lassen.

Warum jede Agentur Social Media Advertising betreiben sollte

Social Media Marketing ist bei media by nature untrennbar mit Social Media Advertising verbunden. Dies ist der einzig sinnvolle Ansatz, denn Social Ads sind gewissermaßen der Faktor, der den Stein erst richtig ins Rollen bringt.

Ohne dieses sehr zielgerichtete Werben sind jegliche Social-Media-Marketingstrategien Zeitverschwendung. Erst Social Ads machen es möglich, dass auch User, die Ihre Marke bisher noch nicht kannten, erreicht werden. Und das für einen Bruchteil der Kosten, die herkömmliche Werbung verursacht: Für einen TV-Spot werden gut und gerne ein paar Millionen fällig. Warum so viel Geld ausgeben, wenn man mit Social Advertising ähnlich gute Ergebnisse erzielen kann?

Auch eine Internationalisierung der Ads-Kampagnen lässt sich relativ leicht einrichten, denn Sie können Ihre Anzeigen an einen selbst festgelegten Zielmarkt anpassen. Wirksamer geht es fast nicht mehr. Seien Sie versichert: Wir sprechen aus Erfahrung.

 

contactcontactSie brauchen dringend Hilfe in Sachen Social Media Marketing und Social Advertising? Dann kontaktieren Sie uns hier ganz unverbindlich!

 

Trends und Tools im Social Media Advertising

Die ideale Social-Advertising-Kampagne kann viel bewirken – aber was heißt ideal in diesem Zusammenhang und mit welchen Tricks holt man das Meiste aus den Social Ads heraus?

Advertising in sozialen Netzwerken – aber in welchen?

Besonders gut funktioniert Social Media Advertising via Facebook und Instagram, was vor allem an den hohen Nutzerzahlen weltweit liegt. Die Hemmschwelle, auf ein Posting zu reagieren und dadurch digitale, trackbare Spuren zu hinterlassen, ist äußerst niedrig und so entsteht ein großer Pool an Nutzerdaten.

Wie funktioniert Social AdvertisingDie getrackten Informationen geben Auskunft über Interessen und zeigen alle Useraktionen innerhalb und außerhalb des jeweiligen Netzwerks an. So können Sie perfektes Targeting betreiben und das optimale Werbeformat für jeden User finden. Sie haben zum Beispiel bei Facebook die Möglichkeit, über verschiedene Einstellungen auszuwählen, wer zur Zielgruppe gehört: Menschen, die bestimmte Beiträge liken, einer themenspezifischen Gruppe angehören und so weiter.

Die Kombination aus dem maßgeschneiderten Werbeformat und hocheffizientem Tracking, dem entsprechende Interessen zugeordnet werden können, ist schlicht unschlagbar. Zudem können gesponserte Beiträge auch über demografische Daten ausgespielt werden, die anhand der Profilangaben erhoben werden.

Letztendlich hängt es aber ganz von der Zielsetzung ab, welches Netzwerk das perfekte für Ihre Social Ads ist. Twitter, YouTube, Snapchat und Co. sind natürlich theoretisch ebenfalls Optionen. Sie können sich beruhigt zurücklehnen: Wir finden die Social Media, die für Ihren Fall optimal passen.

Wie geht Retargeting?

Das sogenannte Retargeting macht es möglich, die Konversionsrate weiter in die Höhe schießen zu lassen. Dabei wird der kleine Facebook Pixel in den Quellcode der Webseite integriert und Sie können die Besucher der Seite tracken, ganz ähnlich wie bei Google Analytics.

Social Advertising Retargeting

Wechselt der Besucher innerhalb der nächsten 180 Tage zu Facebook oder Instagram, können über die Custom Audience, die der Facebook Pixel automatisch zusammenstellt, Anzeigen direkt an diese Person ausgespielt werden.

Das bedeutet: Allein durch die Tatsache, dass bereits ein erster Kontakt in Form des anfänglichen Seitenbesuchs stattgefunden hat, wird eine weitere Interaktion wahrscheinlicher.

Social Media-Werbung: Ja oder Nein?

Die Frage ist eigentlich hinfällig, denn die Antwort kann nur positiv ausfallen. Erst Social Ads erhöhen die Reichweite derart effizient, dass das weitere Social Media Marketing wirklich sinnvoll wird. Anzeige ist allerdings nicht gleich Anzeige, denn vom optimalen Design über das richtige Anzeigenformat bis hin zur eindeutigen Aussage gibt es so einige Details zu beachten.

Das wahre Potenzial von Social Media Advertising kann also nur dann voll ausgeschöpft werden, wenn man mit entsprechendem Knowhow und Strategie vorgeht – und genau das bekommen Sie bei uns. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Auskünfte!

Über uns

Wer steckt hinter media by nature? Wann sind Sie bei uns richtig – und warum?

mehr erfahren

Zum Blog

In media by natures „Social Media Blog” gibt es kostenlosen Premium-Content.

mehr erfahren