Person of the week: Casey Neistat

Wenn du zufällig in New York bist & ein Typ, mit schwarzer Sonnenbrille, auf einem elektrischen Skateboard an dir vorbeirast, dann kann wurdest du zu 99% gerade von Casey Neistat überholt. Aber wer ist dieser Typ eigentlich und warum kennt ihn die ganze Welt?

Casey ist Filmer. Vlogger. Unternehmer. Extremsportler und Familienmensch. Gerade das Jahr 2016 war kein schlechtes Jahr für ihn. Er wurde von GQ zum »GQ Man of the Year« im Bereich Social Media gewählt & wurde der YouTuber des Jahres. Im September erreichte sein Kanal 1 Milliarde Aufrufe. Dann hat er noch seine Firma Beme verkauft und arbeitet fortan, mit seinem Team, unter dem Mantel von CNN.

 

Profile Post - Facts

 

Der Durchbruch

Im Amerika bekam er durch das Video »iPods Dirty Secret« erstmals Aufmerksamkeit & von den Ersparnissen drehte er 2008 mit seinem Bruder die Serie »The Neistat Brothers« – 8 Folgen à 25 Minuten über das Leben der Brüder – welche sie dann für knappe Zwei Millionen an HBO verkauften. Anschauen könnt ihr euch die Serie auf YouTube.

2011 wurde er dann mit dem Video »Bike Lanes« auch in Deutschland bekannt. Er wollte darauf aufmerksam machen, dass man als Radfahrer in New York zwar gezwungen ist auf dem Radweg zu fahren, diese aber nicht immer befahrbar sind.

Bestimmt kennt ihr aber das Emirates Video mit dem 21.000$ Flug? Oder wie sieht es mit diesem hier, von Anfang 2016 aus, als er sich nach einem Blizzard von einem Auto auf einem Snowboard durch New York hat ziehen lassen. Schlappe 15.740.000 Views.

Reichweite nutzen!

Aber Neistat dreht nicht nur lustige Videos, er setzt sich auch für den guten Zweck ein. Für den Film »The Secret Life of Walter Mitty« sollte er ein Promo Video mit dem Thema »Live your dreams« drehen. Er nahm das Geld und flog auf die Philippinen um den Opfern des Taifuns zu helfen. Das Ergebnis seht ihr hier:

Oder als er seinem UPS Lieferanten Marlan half, die Krankenhauskosten seiner Schwester zu bezahlen. Neistat, der immer mit Sonnenbrille vor der Kamera zu sehen ist – der Grund hierfür ist simpel, durch die schwarze Brille hat er die Möglichkeit in das Kameradisplay zu schauen und vermittelt uns Zuschauern aber das Gefühl, das er uns direkt anspricht – nahm sich einen Stuhl, setzte die Brille ab & alle wussten „It’s getting serious!“ Keine Musik, ein stilles Studio und Casey erzählte den Leuten von Marlan. Innerhalb von 4 Tagen war das Ziel mehr als nur erreicht und die Fundraiser Seite wurde geschlossen. Sicher hätte Casey noch viel mehr Geld damit erzielen können, aber darum ging es nicht. 125.000$ sollten an Marlan gehen, für seine Schwester, die restlichen 5.000$ wurden gespendet.

Übrigens hat er bis 2016 keines seiner Videos durch YouTube Ads monetarisiert. Erst vor knapp einem Jahr startete er damit um seinem Sohn das College zu bezahlen.

Wir könnten die Liste hier noch ewig fortführen, aber ein Blick auf seinen YouTube Kanal reicht aus, um die nächsten Tage beschäftigt zu sein.

Am 19.11.2016 kam dann der Schock für viele Fans. Er beendet die Daily Vlogs. Nach 18 Monaten vloggen, vielen neuen Followern und gebrochenen Rekorden war es genug. Neistat wollte wieder Zeit für die Familie, die Arbeit und neue Projekte. Das Vloggen war keine Herausforderung mehr. Trotzdem, oder gerade deswegen, können sich alle Fans über immer wiederkehrende kleine Vlogs oder großartige Videos freuen, wie das Vietnam Notebook oder Worlds largest homemade drone, freuen.

Warten wir ab, was die Zukunft uns bringt 😉

Keyvan

Es gab genau zwei Möglichkeiten: Entweder ich rege mich weiter über vermeintliche Social Media und Content Marketing "Profis" auf oder ich tue etwas dagegen - ich habe mich für Letzteres entschieden und gründete gemeinsam mit meinem Co-Partner die Hamburger Social Media Agentur media by nature, denn: Wir lieben Facebook, Instagram, Twitter & Co. und wissen genau welche Taktiken hier für langfristige und nachhaltige Ergebnisse sorgen. Übrigens: meinen Kaffee trinke ich immer schwarz und freie Minuten gehören voll und ganz meiner kleinen Familie zuhause.