Blog Social MediaDie 6 besten Social Media Tools 2021

Die 6 besten Social Media Tools 2021

Man sieht eine Tastatur mit verschiedenen Social Media Symbolen. Diese Kanäle kann man mit einem Social Media Tool verwalten.

Ein Unternehmen, das etwas auf sich hält und wachsen will, braucht auf lange Hinsicht Assistenten. Und zwar fähige. Denn irgendwann gilt es, die Firma auf LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram, TikTok und Co. zu präsentieren. Dann wird es zunehmend schwieriger, den Überblick zu behalten, Tasks zu erledigen und die Social-Media-Präsenz zu verwalten. Und genau hier treten Social Media Tools in Aktion.

Was sie genau können, welche die richtigen für Ihr Unternehmen sind und welche Tools wirklich etwas draufhaben, das erfahren Sie jetzt.

Was sind Social Media Tools? Eine Definition

Wenn Sie schon einmal versucht haben, Ihren Firmenaccount auf mehreren verschiedenen Plattformen zu verwalten, wissen Sie um den Wert von Social Media Tools. Denn für jedes Profil müssen eigene Posting-Zeiten und Content-Formate geplant werden. Diese wiederum wollen danach ordentlich verwaltet werden, was auch das Customer- und User-Management miteinbezieht. Es ist unendlich leicht, hier den Überblick zu verlieren. Und genau das kann für ein Unternehmen schnell zum Verhängnis werden.

Social Media Management Tools übernehmen für Sie deshalb die Planung, Gestaltung und Organisation dieser Accounts auf den verschiedenen Portalen. Zudem definieren sie Zielgruppen, beobachten Entwicklungen und finden heraus, wie gut Ihre Strategien beim Publikum ankommen. Die Social Media Management Software ist also da, um Ihnen gesammelt Feedback zu Ihren Bemühungen zu geben (auch Social-Media-Analyse genannt) und sagen Ihnen, wo Sie weiter ansetzen und was Sie lieber lassen sollten.

Social Media Tools gibt es in verschiedenen Ausführungen und Variationen mit genauso vielen Features und Funktionen für alle Bereiche im Business:

Die 5 besten Social Media Tools im Vergleich

Ob Sie nun gerade erst damit beginnen, sich nach Tools umzusehen oder bereits seit einigen Jahren verschiedene Social Media Software verwenden: Stellen Sie sich bitte die Frage, ob Ihr jetziges Tool wirklich genau Ihre Anforderungen erfüllt. Denn Ihre Firma hat mehr verdient als eine Software, die Ihre Zwecke nur so lala bedient.

Vielleicht wünschen Sie sich beispielsweise schon lange ein zusätzliches Feature, würden gerne etwas weniger zahlen oder möchten generell mehr Überblick über Ihre Social-Media-Vernetzungen haben. In diesem Fall gibt es unter den hunderten von Social Media Management Tools auf jeden Fall das richtige für Sie. Hier sind unsere Empfehlungen:

1. Brandwatch (Social Media Monitoring & Listening)

Um herauszufinden, was die Welt sehen will – oder spezifischer: Ihre Zielgruppe –, brauchen Sie in erster Linie einmal eine Social Media Software, die die Stimmung zu bestimmten Themen auf Plattformen auffängt und analysiert. Für das Social Media Monitoring ist Brandwatch unsere Wahl, denn es ist eines der umfangreichsten Tools für Social Listening und Social Monitoring auf dem Markt.

Man sieht die Benutzeroberfläche des Social Media Tools Brandwatch
Brandwatch ist ein besonders umfangreiches Social Media Tool.

Das Tool, das auch schon Unilever, Walmart und Dell überzeugt hat, durchforstet mehr als 50 Millionen Social-Media-Quellen für optimales Social Listening, Analysen und Kundenmanagement in über 20 Sprachen. Die Daten werden anhand einer Vielzahl von individuell gestaltbaren Einstellungsmöglichkeiten gesammelt, analysiert und zusammengefasst. Mit diesen Funktionen eignet sich Brandwatch definitiv auch für große Firmen, die international erfolgreich werden oder es bleiben wollen.

Durch individuelle Anpassungsmöglichkeiten und Filter gestaltet sich das Aufspüren von Trends und die Überwachung des Tonfalls, mit dem über Ihr Unternehmen gesprochen wird, einfach und effizient. So können Sie Beschwerden entgegenwirken und die Kundenzufriedenheit steigern.

Fazit: Aufgrund seiner umfangreichen Gestaltung ist das Tool eher für Profis geeignet. Trotz unschlagbar genauer Analyse-Möglichkeiten und zahlreicher Einstellungen sehr einfache Bedienung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung. Eine Gratis-Version gibt es leider nicht und beim Kundenservice muss man Glück haben. Alles in allem aber ein Programm, das ein Unternehmen weiterbringt, wenn man sich bereits mit Social Media Tools auskennt.

Preis: auf Anfrage mit kostenloser Testversion

Kostenlose Alternative: Fanpage Karma

2. Sprout Social & integrierte Tools (Social Media Analytics)

Social-Media-Analyse und Analytics sind nicht dasselbe: Social-Media-Analyse betrachtet gesammelte Daten und bündelt diese zu Aussagen über die Lage am Markt, Meinungen zu Unternehmensbereichen, aktuellen Trends und dergleichen mehr. Analytics hingegen beschränkt sich auf die Auswertung ganz persönlicher Daten wie den Erfolg einer Kampagne, Interaktionen mit einem Beitrag oder Conversion-Rates.

Sie benötigen dafür also ein Tool, das Ihren Erfolg messbar und beeinflussbar machen kann. Hierfür eignen sich die hauseigenen und auch kostenlosen Tools am besten. Analytics gibt es für:

Hier bietet sich der Einfachheit halber ein Tool an, das alle Social-Media-Plattformen miteinbezieht. Unsere Wahl fällt hier auf Sprout Social, da sich das Programm für kleine wie auch große Unternehmen eignet.

Man sieht die Übersichtsseite des Social Media Tools Sprout
Mit dem Social Media Tool Sprout kann man alle Social Media Kanäle verwalten.

Mit Sprout Social können verschiedene Accounts ganz leicht verglichen werden. Das Social Media Tool liefert genaue und korrekte Daten zu zahlreichen Social-Media-Portalen und ermöglicht zudem Social Listening, Content-Management, Engagement-Lösungen und vieles mehr. Zudem unterstützt es die Arbeit in Teams und schafft auf einfache Weise großartige Kundenerlebnisse.

Fazit: Das Tool bietet ein bequemes Dashboard und hilft durch hochqualitative Templates enorm bei der Planung von Posts. Für Analysen bietet Sprout Social umfassende Unterstützung bei der Messung von Impressionen, ROI und allen wichtigen KPI’s.

Preis: ab 89 $/Monat

Kostenlose Alternative: Cyfe

3. Sprinklr (Customer Experience Management)

Mit dem gut strukturierten Tool Sprinklr wird das Management von Customer Experiences über 21 Social-Media-Kanäle unterstützt. Die Produkte der Cloud umfassen dabei die 5 Bereiche Modern Marketing, Modern Advertising, Modern Research, Modern Care und Modern Engagement.

Man sieht das Social Media Tool Sprinklr
Mit dem Social Media Tool Sprinklr können Sie verschiedene Marketing-Bereiche abdecken.

Sprinklr unterstützt im Einzelnen die direkte wie auch personalisierte Kundenkommunikation: Sie können damit Beiträge planen und Kommentare direkt im Tool beantworten. Auch als größeres Team können Sie auf unkomplizierte Weise interagieren und abstimmen – so wird ein einheitlicher Informationsaustausch möglich und die Interaktion mit der Community extrem vereinfacht.

Fazit: Das Tool ist ausgesprochen benutzerfreundlich und intuitiv aufgebaut. Neulinge werden keine Schwierigkeiten damit haben und finden sich schnell zurecht. Zudem überzeugt das Tool mit Auswertungen in Echtzeit, hoher Transparenz und einer Reporting-Funktion, die die Präsentation der Ergebnisse vereinfacht. Das Tool ist auch als mobile Version erhältlich.

Preis: auf Anfrage

Kostenlose Alternative: Mention

4. HubSpot (Anzeigen und Content-Creation)

HubSpot ist generell ein Tool, das so einiges kann. Die All-In-One-Lösung in Sachen Marketing unterstützt Sie im gesamten Inbound-Marketing und damit auch im Social-Media-Bereich.

Man sieht die Benutzeroberfläche des Social Media Tools Hubspot
Das Social Media Tool Hubspot ist eine umfangreiche All-In-One-Lösung mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

HubSpot bietet alle Informationen, Analysen und Funktionen, die Sie brauchen, um Ihr Marketing auf die bestmögliche Schiene zu bringen. Sie werden dabei durch …

  • Daten zu Ihrer Performance,
  • Analysen für den besten Posting-Zeitraum,
  • integriertes Customer Relationship Management,
  • Informationen zu Leads und Mentions

… und viele weitere hilfreiche Funktionen unterstützt. Auch für die Erstellung von Content und Content-Management bietet HubSpot Lösungen.

Fazit: Die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten und die einfache Bedienung in Verbindung mit dem erstklassigen Kundenservice machen HubSpot zu einer sicheren Wahl. Leider gibt es oft Updates und manche Features könnten mehr Einstellungsmöglichkeiten haben. Die Flexibilität, die manche großen Firmen benötigen, ist bei diesem Programm also ausbaufähig.

Dies ist der Box-Titel
Tipp: Mit Canva Pro können Sie Ihren Content durch wunderschöne Grafikdesigns aufwerten. Sie erstellen damit hochwertige Eyecatcher für Ihre Posts oder finden Inspiration für Ihre nächsten Beiträge.

Preis: ab 25 $/Monat

Kostenlose Version: HubSpot bietet auch eine kostenlose Version an.

5. Hootsuite (Allround)

Ein wahrer Alleskönner ist Hootsuite, der Veteran unter den Social Media Tools. Es bietet einen wirklich allumfassenden Service für Social Media Management, Social Analytics, Monitoring, Listening, Datenmanagement und vieles mehr.

Man sieht eine Übersicht des Social Media Tools Hootsuite
Ein wahrer Alleskönner ist das Social Media Tool Hootsuite. Es liefert Ihnen alle essentiellen KPIs.

Für Teamworker stellt Hootsuite ein übersichtliches Dashboard bereit und liefert zudem alle essentiellen KPIs portalübergreifend. So können problemlos Kampagnenoptimierungen und Analysen vorgenommen werden und auch die Planung von Beiträgen ist ein Kinderspiel.

Fazit: Wer Zeit hat, sich in die Benutzeroberfläche von Hootsuite einzuarbeiten, der wird mit dem allumfassenden Programm höchstwahrscheinlich zufrieden sein. Das Social Media Tool eignet sich aufgrund der zahlreichen Funktionen und fairen Preisgestaltung für kleine wie auch große Unternehmen. Nachteile: Die Navigation bedarf definitiv einer Verbesserung. Analysen können sich aufwändiger gestalten als bei anderen Tools.

Preis: ab 39€/Monat

Kostenlose Alternative: Kuku

Welches ist das richtige Social Media Tool für Ihr Unternehmen?

Je nachdem, ob Sie ein Startup gegründet haben, Blogger oder im E-Commerce beschäftigt sind oder eine Agentur betreiben – Sie haben gewisse Erwartungen an die Leistungen Ihres Social Media Tools. Tendenziell gibt es Programme, die sich für gewisse Bereiche besser eignen als andere. Deshalb haben wir eine kleine Zusammenfassung als Orientierungshilfe erstellt:

  • Social Media Tools für Blogger: Sprout Social, Canva Pro
  • Social Media Tools für Online-Handel: Hootsuite, Facelift Cloud, Sprout Social, Canva Pro, Buffer
  • Social Media Tools für Einsteiger: HubSpot, Buffer
  • Social Media Tools für Agenturen: Facelift Cloud, Hootsuite, Fanpage Karma.

Fazit: Den Überblick behalten mit Social Media Tools

Social Media Tools sind im Normalfall immer eine große Hilfe. Die Chance, an unnütze Software zu geraten, ist dementsprechend gering – steigt aber mit zunehmender Erfahrung und Firmengröße. Gut also, dass Sie im Grunde nur wenige Tools brauchen. Die müssen aber vollkommen auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sein. Welche das sind, können Sie am besten selbst herausfinden. Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen weiterhelfen.


Bildquelle: REDPIXEL – stock.adobe.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sind Sie bereit, loszulegen? Bringen Sie Ihr Marketing auf ein neues Level. Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht, damit wir uns anschauen können, wie wir Ihre Ziele erreichen.