Blog Social MediaTikTok-Shopping: alles über die neue App-Funktion

TikTok-Shopping: alles über die neue App-Funktion

TikTok-Shopping

TikTok Marketing ist schon lange kein neuer Begriff mehr. Und mit Facebook, das 2020 das kostenlose Facebook Shops einführte, zieht jetzt auch die TikTok-App mit Möglichkeiten für kreativen E-Commerce nach. Wie dieses Feature aussieht, wie es funktioniert und welche Vorteile die TikTok-Shopping-Ads bieten, erfährst du in diesem Ratgeber.

TikTok und Shopify – eine Symbiose

Dass der Hashtag #tiktokmademebuyit existiert und mit über 4,5 Milliarden Aufrufen aufwartet, spricht Bände: TikTok als Marketing-Plattform funktioniert. Facebook bietet Unternehmen seit 2020 die Chance, Facebook Shop mit Instagram-Werbung zu verknüpfen und kostenlos Werbung zu schalten. Das inspirierte TikTok wohl zu einer Kooperation mit Shopify.

Shopify ist eine Cloud-Software aus Kanada und beweist Seriosität durch funktionales, verlässliches und hochmodernes Design. Da die Registrierung schnell abläuft und alle übrigen Features in der Regel reibungslos funktionieren, konnte sich Shopify als beliebtes und flexibles Shopping-System für Händler etablieren. Mit ein Grund, warum die Symbiose von TikTok und Shopify stattfand.

TikTok kooperiert mit Shopify
TikTok kooperiert mit Shopify. (© shopify.de)

Warum ist Shopify für dich als Unternehmen interessant? Ganz einfach: Über Shopify kannst du als Unternehmen einen zusätzlichen Tab zu deinem Profil hinzufügen und damit auf weitere Werbemöglichkeiten zugreifen. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass du bereits einen Business-Account betreibst. Möglichkeiten, die dir dieses neue Feature eröffnet, sind:

  • Mini-Storefront: Über einen Shopping-Tab kannst du als Händler deine Produktkataloge synchronisieren und eine Shop-Front erstellen, die per Klick sofort zu deiner Online-Seite verlinkt.
  • Produktlinks: In TikTok-Shopping-Ads kannst du deine Produkte ganz einfach markieren und verlinken.
  • Pragmatische Lösung: User müssen TikTok nicht verlassen, um Käufe zu tätigen. So ersparst du dir zeitintensive Umwege, die dich Kunden kosten könnten.

Wie funktioniert TikTok Shopping?

Wenn du bereits TikTok für Unternehmen betreibst und in einem der Länder, die an der Beta-Version teilnehmen, deinen Sitz hast, dann kannst du das neue Feature schon jetzt über dein Business-Profil bedienen. Gehe dazu einfach in der App auf dein Profil. Zwischen deinen beiden üblichen Tabs wird nun mittig der Shopping-Tab erscheinen.

Bist du allerdings noch in der Warteposition, dann kannst du wenigstens per Screenshot einen Blick auf den Shopping-Tab werfen:

Beispiel TikTok Shopping-Ads
Der zusätzliche TikTok-Shopping Tab ist mittig platziert. (© Shopify, Canva)

Das Pilotprojekt ist so konzipiert, dass Shopify und TikTok Produktlinks bereitstellen, die in TikTok-Videos markiert werden. User können damit direkt in der Shop-Front der Marke einkaufen oder die Produktmarkierung in TikTok-Shopping-Ads nutzen, um per Klick in den Online-Shop zu gelangen.

Eine der ersten Vorreiterinnen des Pilotprojekts TikTok-Shopping ist die Milliardärin Kylie Jenner, die mit ihrer Marke Kylie Cosmetics auf TikTok in aller Munde ist. TikTok arbeitet mit vielen weiteren verschiedenen Brands zusammen, unter anderem auch:

  • Streetwear Label Hype
  • Levi’s
  • Justhype
  • Walmart
  • L’Oreal

Während dem Versuchslauf wurden User nach Klick auf den Link erst zur Händler-Webseite weitergeleitet. Mittlerweile ist diese Möglichkeit eher sekundär und nur auf Wunsch für Unternehmen verfügbar. Pragmatischer ist die Lösung, direkt in der App zu kaufen und nur für den Checkout auf die Händlerseite weitergeleitet zu werden.

Wie erfolgreich ist TikTok Shopping bereits?

Anders als man es von der kreativen Vorreiter-Plattform TikTok gewohnt ist, setzt die App diesmal auf E-Commerce, wie man ihn bereits von zahlreichen anderen Plattformen kennt. Und dennoch ist der Erfolg nicht zu übersehen: Laut einer Studie von Walnut aus dem Jahr 2020 (TikTok Marketing Science US Holiday Shopping Behavior Custom Research) wurden 67 %, also rund zwei Drittel aller TikTok User, zu einem Einkauf inspiriert, der nicht geplant war.

Das beweist nicht nur den Erfolg von TikTok-Marketing, sondern auch, dass es der App gelingt, die Begeisterung der TikTok-User aufrechtzuerhalten, indem es nur einige dezente Tools verwendet. Und bei einer Milliarde monatlichen aktiven Nutzer weltweit und 656 Millionen Downloads innerhalb des letzten Jahres, will das schon etwas heißen.

Nicht nur die geschickte Handhabung im Marketing-Bereich macht TikTok zu einem Überflieger, der sich schnell gegen Giganten wie Facebook und Instagram durchsetzen konnte. Auch die Tatsache, dass sich User auf TikTok tummeln, die auf keiner anderen Plattform zu finden sind, spricht für sich. Eine Studie (Nielsen Custom Authenticity Study) zeigte unter anderem folgende Ergebnisse:

  • 52 % aller User gaben an, über TikTok-Shopping-Ads neue Produkte zu finden.
  • 61 % aller User gaben an, dass TikTok-Werbung für Sie einzigartig gegenüber der Werbung auf anderen Top-Social-Media-Plattformen sei.
  • 88 % aller User gaben an, die App und den einzigartigen Content wirklich zu genießen.

TikTok-Shopping und Shopify einrichten

Wenn TikTok erst einmal auch in Deutschland verfügbar ist, kannst du TikTok-Shopping auf deinem Profil einrichten. Das funktioniert folgendermaßen:

1. Du benötigst, wie bereits erwähnt, einen Business-Account.

2. Downloade in einem zweiten Schritt die Shopify-App, mit der du Videos erstellen, Ergebnisse verfolgen und Bestellungen verwalten kannst. Darüber hinaus integriert die Shopify-App deinen TikTok Business Ads Manager und erleichtert die Bedienung und Verwaltung um ein Vielfaches.

Shopify TikTok Übersicht
So synchronisierst du deine Artikel. (© helpcenter.shirtigo.de)

3. Synchronisiere alle Artikel, die du über Shopify verkaufst.

4. Optimiere deine Store-Front für TikTok und füge Bilder hinzu, die die Produkte deutlich mit deiner Marke in Verbindung bringen. Die Produkttitel dürfen darüber hinaus 34 Zeichen nicht überschreiten, damit der Text nicht abgeschnitten wird.

Tipp: Wenn du andere Shop-Apps verwendest, kannst du über die TikTok Business-App automatisch den TikTok Pixel auf deiner Shop-Front installieren. Damit fällt es dir leicht, die Ergebnisse deiner TikTok-Ads-Kampagnen zu verfolgen und zu messen. Indem du dein Sortiment mit TikTok synchronisierst, kannst du einzigartige, dynamische TikTok-Shopping-Ads gestalten, die deine Produkte hervorheben und deiner Zielgruppe attraktiv präsentieren.

Wann wird TikTok-Shopping auch für andere Länder verfügbar sein?

Noch ist das TikTok-Shopping-Feature im Testlauf, bezieht neben den ursprünglichen Regionen USA und UK nun aber noch Händler aus Kanada mit ein. 2022 werden Schritt für Schritt weitere Regionen mit in das Beta-Programm aufgenommen und getestet.

Was noch interessant für dich sein könnte: TikTok plant außerdem, eine Recruiting-Plattform einzurichten, auf der Unternehmen nach neuen Mitarbeitern suchen können. Dabei werden die Bewerber sich per Video vorstellen und dieses auch für den Feed anderer User freigeben, um auf den neuen TikTok-Service hinzuweisen. Auch diese Funktion ist aber noch nicht in Deutschland verfügbar und kann für den Anfang nur von der Ersatzbank aus mit Spannung beobachtet werden.


Titelbildquelle: © deagreez – stock.adobe.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bist du bereit, loszulegen? Bringe dein Marketing auf ein neues Level. Schreibe uns eine kurze Nachricht, damit wir uns anschauen können, wie wir deine Ziele erreichen.