Blog Social MediaInstagram Hashtags: Der ultimative Guide für 2022

Instagram Hashtags: Der ultimative Guide für 2022

Instagram Hashtags

Hashtags sind das Standardwerkzeug jedes Instagram-Users, der etwas auf sich hält. Aber warum eigentlich? Und führen beliebte Hashtags wie #love oder #ootd automatisch zu rasant steigenden Like-Zahlen? Nein, natürlich nicht. Hier verraten wir, wie du relevante Instagram Hashtags für 2022 einsetzt, um die Reichweite deiner Posts zu erhöhen und welche Trends du dabei kennen solltest!

Was sind Instagram Hashtags?

Der Begriff „Hashtag“, das ist den meisten Social-Media-Usern wohlbekannt, heißt nichts anderes als „Rautenzeichen“. Im Social-Media-Vokabular bezieht sich „Hashtag“ aber nicht nur auf das Zeichen selbst. Wenn man von einem Instagram-Hashtag spricht, ist damit die Kombination aus Rautenzeichen und einem Wort bzw. mehreren Wörtern ohne Leerzeichen gemeint.

Beispiel Hashtag Instagram
Klickbare Hashtags auf Instagram gibt es bereits seit 2011.

Twitter war das erste Social-Media-Portal, das nach der Idee eines Users den Hashtag verwendete, um Themenfelder zu sortieren. Auf Instagram gibt es klickbare Hashtags immerhin schon seit 2011.

Warum macht man Hashtags auf Instagram?

Hashtags sind gewissermaßen das Werkzeug, das Instagram verwendet, um Beiträge zu sortieren. Alle Beiträge von öffentlichen Profilen, in denen ein bestimmter Hashtag verwendet wird, können über diesen Hashtag herausgefiltert werden.

Für den User heißt das, dass Beiträge zu einem bestimmten Thema mithilfe von Hashtags leichter zu finden sind und es leichter ist, up to date zu bleiben. Es heißt aber auch , dass das eigene Profil theoretisch schneller von neuen Interessenten entdeckt werden kann. Insgesamt sind Hashtags eine ernstzunehmende Möglichkeit, neue Follower zu bekommen – wenn man weiß, worauf es ankommt!

Ein anderer Vorteil ergibt sich, wenn man allgemein beliebten Hashtags und / oder den beliebtesten Hashtags der Konkurrenz folgt. Das ist eine gute Methode, informiert zu bleiben und Inspiration für die nächsten Posts zu sammeln.

Wie kann man mit Hashtags die Instagram-Reichweite erhöhen?

Eins vorweg: Es gibt keine Faustregel, wie du allein durch clevere Hashtags innerhalb einer gewissen Zeit viele Follower gewinnen kannst. Hashtags allein sind nur Teil eines Gesamtpakets: der Content, die Postingfrequenz und alles andere drumherum muss ebenfalls stimmen.

Solange du diesen Gedanken im Hinterkopf behältst, kannst du mit gut gewählten Instagram Hashtags durchaus dein Publikum vergrößern. Wichtig ist dabei vor allem die richtige Mischung: Nutze sowohl allgemeine Trends und Dauerbrenner als auch z.B. spezifische, nischenbezogene Hashtags.

Hashtag-Trends oder spezifische Hashtags?

Fange im Zweifelsfall klein an und setze auf Hashtags mit lokalem Bezug, indem du den Namen deiner Stadt einfließen lässt usw. Aus dem Sortiment der größeren Hashtags suchst du dir dann am besten die aus, die thematisch zur dir passen und bei denen die Konkurrenz (noch) nicht ganz so stark ist.

Beispiel gefällig? Gerne doch: Wir als Hamburger Social-Media-Agentur könnten zum Beispiel mit #speicherstadt einen Lokalbezug herstellen.

Um unser Spezialgebiet zu vermitteln, könnten wir zusätzlich noch #socialmediaagency, #socialmedialife oder #socialmediaanimals nehmen.

Klar, am offensichtlichsten wäre #socialmedia – aber hier treten wir gegen derzeit mehr als 28,7 Millionen Beiträge an, während es bei #socialmediaagency immerhin „nur“ 992.545 sind [Stand: Jänner 2022].

Hashtag-Symbol Instagram
Hashtags mit Lokalbezug funktionieren meist sehr gut.

Die perfekte Kombination aus den richtigen Instagram Hashtags ist also das Erfolgsrezept, wenn man die Reichweite steigern will. Auch Nischen-Hashtags für Instagram sind nicht zu unterschätzen: Sie haben zwar weniger Suchanfragen, sind aber weniger allgemein und liefern genau den Content, nach dem ein User sucht.

Folgende Kategorien von Hashtags kannst du unter anderem verwenden:

  • Allgemeine Hashtags: Diese werden am häufigsten gesucht und sind dementsprechend allgemein gehalten. Sie bilden oft den Oberbegriff zu Nischen-Hashtags, die diesen Begriff weiter eingrenzen.
  • Nischen Hashtags: Diese verwendet man im Zusammenhang mit allgemeinen Hashtags. Sie präzisieren das Thema noch einmal und sorgen dafür, dass User genau das finden, was sie suchen. Ein Beispiel wäre #love in Verbindung mit #lovepuppies. Das geht natürlich noch viel, viel spezifischer, z.B: mit #hobby als Oberbegriff und #hobbyfarm als Nischen-Hashtag.
  • Standort-Hashtags: Für alle, die wissen wollen, wo die schöne Aufnahme auf dem Insta-Pic herkommt, dienen Location Hashtags. Sie verraten, wo das jeweilige Foto gemacht wurde.
  • Community Hashtags: Durch solche Hashtags kannst du andere User auf Instagram erreichen, die eine ähnliche Begeisterung für bestimmte Dinge teilen.
  • Phrasen-Hashtags: Instagram-Nutzer verwenden diese Phrasen, um sich als Mitglied einer Community darzustellen und zu vernetzen, z.B. #ichtanze oder #ichzeichne.
  • Branchen- oder Community-Hashtags: Wer sich mit einer bestimmten Gruppe vernetzen will, um Gleichgesinnte mit ähnlichen Interessen zu finden, tippt zum Beispiel #hobbyflieger oder #hobbyphotography in die Suchleiste.
  • Abkürzungs-Hashtags: Sehr beliebt sind Akronyme wie der #TBT (Throwback Thursday), bei dem Erinnerungen an alte Zeiten im Vordergrund stehen. Vielleicht kennst du auch #ootd (outfit of the day), #yolo (you only live once), #mcm (men’s crush monday) oder das äquivalent #wcw (women’s crush wednesday).

Wichtig: Nicht nur im Feed können Hashtags verwendet werden: Auch in den Instagram Stories oder in der Bio sind die Verlinkungen sinnvoll – wobei dort besonders allgemeine Hashtags am wirkungsvollsten sind (denn in diesem Fall gibt es ja kein spezifisches Bild zu beschreiben).

Instagram Story Hashtags

Wie oben bereits erwähnt wurde, sind Instagram Hashtags auch in der Story relevant. Wenn du Story-Hashtags verwendest, hast du (abhängig vom Hashtag) gute Chancen, in der offiziellen Hashtag Story zu landen. Das ist die Story, die angezeigt wird, wenn man die Suchergebnisse zu einem bestimmten Hashtag ansieht.

Instagram Hashtags Beispiel
Hashtags lassen sich auch in Storys wunderbar einbinden.

Setze am besten den wichtigsten Hashtag explizit als Tag, indem du im Story-Menü nach oben swipst und die entsprechende Funktion wählst. Zusätzlich kannst du mit der normalen Textfunktion bis zu 10 weitere Hashtags in der Story unterbringen.

Damit das aber nicht wie Spam wirkt, legst du am besten einen Sticker oder ein GIF über die Hashtag-Sammlung. Das Ergebnis: Deine Instagram Hashtags sind in der Story, fallen optisch aber nicht negativ auf.

Branded Hashtags & Co.: Weitere Tipps für eine höhere Reichweite

Du kannst immer versuchen, deine Reichweite mit einem eigenen Branded Hashtag zu erhöhen. Das kann auch der Firmenslogan sein – allerdings nur, wenn er kurz und aussagekräftig genug ist. Hashtags wie #dasistohnefragederperfekteslogan zum Beispiel solltest du also lieber schnell wieder vergessen.

Ein zweiter Trick, um die Reichweite zu steigern, ist User Generated Content: Rufe deine Follower dazu auf, ihre eigenen Bilder mit dem Branded Hashtag zu versehen und mache sie so auf dich aufmerksam. Allerdings solltest du diese Taktik nur anwenden, wenn es wirklich Sinn ergibt und zu deiner bereits bestehenden Followerzahl passt.

Tipp: Folge deinen eigenen (Branded) Hashtags. Klar, du weißt selbst ganz genau, was du da gepostet hast – aber auf diese Weise bekommst du immer mit, wenn jemand den Hashtag verwendet und etwas im Zusammenhang mit deinem Unternehmen postet. An diesem Punkt kannst du dann mit den Usern in Kontakt treten. 10 von 10 Punkten für kundenorientiertes Arbeiten!

Last, but not least haben sich zudem Hashtags wie #like4like oder #follow4follow als nützlich erwiesen. Eigentlich logisch, denn diese Hashtags versprechen dem geneigten Follower einen klaren Bonus.

Du willst wissen, was denn nun deine Hashtags tatsächlich gebracht haben? Dann solltest du, sofern du ein Instagram-Businessprofil hast, regelmäßig den Reiter „Insights ansehen“ besuchen. Hier wird unter anderem angezeigt, wie viele der Profilbesucher durch einen bestimmten Hashtag auf dein Profil gekommen sind und damit auch, welche Hashtags auf Instagram 2022 für dich am sinnvollsten sind.

Tipp: Für mehr solcher Daten kannst du auch Tools für die Social Media Analyse oder Social Media Monitoring verwenden, die eine gute Ergänzung zu Instagram-Insights sind und genaue Einblicke ermöglichen.

Instagram Hashtags Analyse
Unter „Insights anzeigen“ wird dargestellt, wie viele der Profilbesucher durch einen bestimmten Hashtag auf dein Profil gekommen sind.

Wie funktioniert das mit den Hashtags bei Instagram?

Zugegeben, es sind immer noch einige Fragen offen, die noch beantwortet werden müssen. Deshalb hier einige der wichtigsten:

Wie viele Hashtags soll ich verwenden?

Das und vor allem die Frage “Wie viel ist zu viel?” stellt sich den meisten irgendwann. Den Post mit tollen Hashtags vollzustopfen, kann ab und an verlockend sein, ist aber nicht immer sinnvoll.

Generell gilt: Bis zu 30 Hashtags können in einen normalen Beitrag eingebaut werden, bis zu 10 in die Insta-Story. Wie viele aber wirklich hinein sollten, das musst du für dich und dein Business selbst herausfinden, denn 30 Hashtags ist nur in seltenen Fällen sinnvoll. Und eine eindeutige Antwort, an die man sich stattdessen halten kann, gibt es nicht.

Versuch es für den Anfang einmal mit zwischen 3 und 10 Hashtags auf Instagram und arbeite dich hoch. In den meisten Fällen reichen 10 Hashtags aber vollkommen, um damit die wichtigsten Themen abzudecken, die für die Interessen deiner Follower relevant sind.

Dies ist der Box-Titel
Tipp: Wenn du viele Hashtags verwenden möchtest, kannst du diese auch verbergen. Poste die Hashtags einfach nicht gleich in die Bildunterschrift, sondern füge sie nachträglich in einen Kommentar ein. Klicke dann auch “veröffentlichen”.

Wie suche ich nach guten Hashtags für Instagram?

Bei Instagram gibt es auch die Möglichkeit, gezielt nach einzelnen Hashtags zu suchen. Posts mit einem bestimmten Hashtag sind leicht zu finden: Tippe auf die Lupe am oberen Bildschirmrand. Du gelangst dadurch in die Suchfunktion. Wenn du jetzt auf die Suchzeile tippst, kannst du „#“ auswählen und hier direkt nach Hashtags suchen. Das Rautenzeichen musst du dann übrigens nicht mehr extra mittippen.

Top Instagram Hashtags
Durch die Hashtag-Suche bleibst du darüber informiert, welcher Content gerade gut ankommt.

Und was bringt so eine Hashtag-Suche? Der Vorteil liegt auf der Hand: Du kannst viel leichter darüber informiert bleiben, welcher Content gerade gut ankommt und welche die besten Instagram Hashtags 2022 sind. So kannst du dich auch für eigene Posts inspirieren lassen. Denn Trends zu folgen und sie selbst umzusetzen, gehört bei Social Media Marketing immer dazu.

Hashtag-Mythen

Zu Hashtags kursieren viele Richtlinien und Tipps, aber nicht alle davon sind sinnvoll. Und leider reicht es nicht, einfach nur die besten Instagram Hashtags zu verwenden. Gerade seit dem Update von Instagram ist bei der Auswahl mehr Fingerspitzengefühl gefragt. Hier ein paar Mythen, die nicht ganz stimmen und User auch Reichweite kosten können, wenn man sie umsetzt:

→ Mythos 1: Hashtags mit hohem Suchvolumen verwenden ist immer gut

Das stimmt, wenn diese Instagram Hashtags zu deinem Thema passen. Wenn du aber einfach blind irgendwelche Hashtags verwendest, nur weil diese eine große Reichweite haben, dann baust du dir nicht gerade eine treue Schar an Followern auf. Es ist sinnvoller, dir anzusehen, welche Interessen deine Zielgruppe hat und dich daran zu halten. Das wirkt einerseits authentischer und liefert andererseits genau das, was deine Community mag.

→ Mythos 2: Wer viele Hashtags verwendet, erreicht mehr User

Natürlich kannst du nach Belieben auch sehr viele Instagram Hashtags nutzen, allerdings ist das heute kein Kriterium mehr, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ein wild mit Hashtags vollgestopfter Post kann vielmehr gegenteilig wirken. Am besten ist, du stellst sicher, dass du wirklich nur solche Instagram Hashtags verwendest, die zum Inhalt deines Posts passen.

→ Mythos 3: Bewährte Hashtags können immer eingesetzt werden

Das stimmt einerseits, andererseits aber erkennt der Instagram-Algorithmus schnell, wenn bei einem Post Automatismen ablaufen und bestraft dies mit weniger Reichweite. Das bedeutet, dass schnödes copy und paste eher out ist. Ein guter Post will heute liebevoll erstellt werden.

Fashion, Fitness, Food und Selfies: Die top Instagram Hashtags

Was wollen Instagram-User? Genau: was Schönes (und eine Prise Selbstinszenierung!) Dementsprechend sind die absoluten Hot Topics bei Instagram nach wie vor Mode, Fitness, Essen und natürlich Selfies.

Welche Hashtags-Trends gibt es auf Instagram?

Die grundsätzlich beliebten Themen wie Fashion oder auch Reisen kommen jeweils mit einer Reihe von Hashtags, die immer funktionieren. Deswegen haben wir hier eine Auswahl zu trendigen Themen zusammengestellt

  • Mode: #ootd bzw. #ootn, #fashionaddict, #fashionista, #fashionblogger
  • Food: #foodporn, #delicious, #yum, #nomnomnom (ja, wirklich), #healthy
  • Selfies: #me, #smile, #selfie, #beautiful
  • Fitness: #fitness, #fitfam, #fitnessgoals, #fitnesslife
  • Reisen: #travelmore, #wanderlust, #passionpassport, #goexplore, #adventure
  • Fotografie: #photography, #vscocam, #picoftheday
  • Landschaft: #nature, #gooutside, #nofilter

Daneben gibt es noch ein paar Dauerbrenner, mit denen man nie etwas falsch machen kann und die die dementsprechend auch 2022 gute Hashtags für dein Instagram sind:

  • #love
  • #instagood
  • #photooftheday
  • #me
  • #cute
  • #fashion
  • #friends
  • #food
  • #motivation
  • #tbt (Throwback Thursday)
  • #follow
  • #travel
  • #amazing
  • #holiday

Hashtags aus dieser Kategorie kannst du (im richtigen Kontext) jederzeit verwenden, allerdings sind sie eben auch sehr, sehr generisch. Ein einsames #love oder #food unter dem Post wird nicht viel ausrichten, denn diese Hashtags finden sich genauso bei Millionen anderer Beiträge.

Dies ist der Box-Titel
Achte deshalb unbedingt darauf, deine Hashtag-Mischung regelmäßig zu variieren und verwende ruhig ab und zu einmal ein #repost – bei anderen Usern kommt es gut an, wenn ihr eigener Content geteilt wird!

Die besten Hashtags für Instagram 2022

Die Dauerbrenner unter den Hashtags machen sich immer gut im Repertoire eines geprüften Insta-Könners, aber welche Instagram Hashtags 2022 nun genau die trendigsten sind, ist natürlich auch von Interesse. Deshalb hier noch einmal eine Liste aktueller Instagram Hashtags für eine kleine Auswahl an Themen:

Mode

#ootd, #ootn, #followback, #whatiwore, #outfitoftheday, #vintage, #fashionphotography, #fashioninsta, #streetstyle, #bhfyp, #fashionable, #hautecouture, #instafashion, #trendy, #fashiondaily, #fashionaddict, #fashiongoals, #fashionlife, #instastyle, #passion4fashion, #mylook, #fashiondiarie,s #casualstyle, #urbanstyle, #fashionlovers

Essen

#yum, #delicious, #instafood, #homemade, #foodlicious, #foodshot, #instafeast, #foodporn, #nomnom, #foodstagram, #hungry, #instayum, #foodandwine, #foodstyling, #beautifulcuisines, #heresmyfood, #homecooking, #snack, #goodeats, #eatrealfood, #foodography, # foodaddict, #culinary, #veganfood, #healthy

Business

#smallbiz, #mycreativebiz, #digitalnomads, #makersgonnamake, #onmydesk, #whereiwork, #creativeentrepeneur, #workhardanywhere, #startuplife, #officeoftheday, #onmywaytowork, #entrepeneurlife, #entrepreneur, #startups, #entrepreneurslife, #workharder, #business, #businessman #businesswoman, #businessowner, #businessminded, #businesslife

Du willst dein Instagram Marketing professionalisieren? Statt bunte Bilder und Follower erreichen wir für unsere Kunden echte Unternehmensziele. Lass dich jetzt durch einen unserer Experten unverbindlich beraten.
Jetzt Kontakt aufnehmen!

Travel

#adventureculture, #departedoutdoors, #wanderlust, #travelawesome, #followmefaraway, #welivetoexplore, #backpacker, #adventureseeker, #travelandlife, #justbackfrom, #followmeto, #whatsinmybag, #travelmore, #passportexpress, #doyoutravel, #traveladdict, #traveltheworld #lovetotravel, #worlderlust, #takemethere, #takemetherenow, #solotravel, #seemycity, #beautifuldestinations, #citybestviews, #beautifulplaces, #travelgram

Lifestyle

#morningslikethese, #weekend, #darlingweekend, #lifestyledesign, #pursuepretty, #petitejoys, #flashesofdelight, #nothingisordinary, #livethelittlethings, #morningslikethese, #calledtobecreative, #livecolorfully, #friyay, #throwback, #inspiration

Instagram Reels

#ReelsInstagram, #VideoOfTheDay, #ReelsIndia, #ReelSteady, #disney, #ForYouPage, #InstagramReels, #bhfyp, #instareels, #reelsinsta, #fyp, #ReelsOfInstagram, #TikTokIndia, #HolaReels, #reels, #ReelsBrasil, #k, #ReelsVideo, #instareel, #music

Die richtigen Instagram Hashtags für dein Unternehmen

Instagram Hashtags richtig zu verwenden ist keine Kunst, erfordert aber ein bisschen Intuition und Erfahrung. Nach dem Trial & Error-Prinzip kannst du beides verknüpfen und die für dich richtige Verwendung von Instagram Hashtags herauszufinden.

So oder so ist es immer eine gute Strategie, erst einmal wenig zu glauben und für dich selbst herauszufinden, was funktioniert und was nicht. Denn jedes Unternehmen hat auf Instagram eine eigene Community, eine eigene Zielgruppe, eigene Hashtags und generell eine eigene Dynamik. Und die gilt es, festzustellen.

FAQ

Wie wichtig sind Hashtags auf Instagram?

Mit Hashtags kann viel beeinflusst werden, darunter deine Reichweite, das Engagement der User und der Aufbau deiner Follower. Über Hashtags sortierst du deine Beiträge und kannst schneller gefunden werden. So erreichst du auch mehr Likes.

Welche Hashtags sind im Trend?

Die beliebtesten Hashtags sind zumeist immer dieselben, denn im Trend liegen die Dauer-Renner rund um Fotografien und gute Laune. Ein paar Beispiele der beliebtesten Instagram Hashtags sind: #love, #instagood, #fashion, #photooftheday, #beautiful, #happy

Was sind die besten Instagram Hashtags?

Manche Hashtags sind echte Dauerbrenner und haben gigantisches Suchvolumen. Die Top 3 der Instagram Hashtags sind: #love (2 Milliarden), #instagood (1,2 Milliarden), #fashion (1 Milliarde). Was die “besten” Hashtags aber sind, entscheidest aber du, denn für deine Zwecke könnten auch spezifische Hashtags die wirkungsvollsten sein. Finde es heraus!

Welche Hashtags sind bei Instagram verboten?

Auf Instagram gibt es auch Hashtags, über die man sich einen Shadowban oder sogar ein gelöschtes Konto einhandeln kann. Es ist also gut, die Liste zu kennen, damit kein Malheur passiert. Hier einige Beispiele: #nasty, #butt, #models, #date, #dating, #shower, #twerk


Bildquellen: © Jon Tyson – unsplash.com; © Elena Koycheva – unsplash.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bist du bereit, loszulegen? Bringe dein Marketing auf ein neues Level. Schreibe uns eine kurze Nachricht, damit wir uns anschauen können, wie wir deine Ziele erreichen.