Dein Content Mix: diese 5 Beitragsarten musst du bei Facebook nutzen – Teil 2

Der erste Teil unserer Content Mix Serie ist schon eine Weile online und damit die Wartezeit ein Ende hat, gibt es hier Teil 2. Im letzten Teil haben wir die Beitragsarten Fotos und Linkbeiträge behandelt. Dieses Mal schauen wir uns die Videobeiträge und 360° Fotos an.


Apropos 360° Fotos, hast du das Foto von Casey Neistat gesehen? An einer Strickleiter hängend. An einem Helikopter. In den Hollywood Hills. Nicht? Bitteschön:

Beitragsart #3: Videobeiträge
Nach Link- und Bildbeiträgen sind Videos die dritte Beitragsart, welche man sehr einfach selbst erstellen und veröffentlichen kann. Man sollte hier aber bedenken, dass es mehrere Formen von Videobeiträgen gibt. Es gibt also keine Ausreden für das Ignorieren der Videobeiträge. 😉

Video
Auf der einen Seite gibt es klassische Videos, welche du vorher gefilmt und eventuell sogar bearbeitet hast. Diese kannst du einfach hochladen & anschließend hast du zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten innerhalb Facebook zur Verfügung:
• Name + Videotags
• Auswahl des Miniaturbilds
• Untertitel (falls das Video 2-sprachig oder ohne Ton verständlich sein soll)
• Art der Verbreitung
• 360° Video
• Crossposting auf anderen Seiten

 

facebook_video

Slideshow
Auf der anderen Seite kannst du aber auch eine Slideshow erstellen. Facebook ermöglicht es dir hier, bis zu 10 Bilder auszuwählen, die Anzeigedauer, Übergänge und eine Hintergrundmusik einzustellen. Und schon hast du ein kleines Video aus bestehendem oder neuem Bildcontent erstellt.
Zum Beispiel könntest du zum Jahresende eine Slideshow mit den Highlights erstellen. Das ist sicher etwas für deine Familie und deine Fans. 😉

 

facebook_slideshow

Facebook Live
Live Videos sind irgendwie eine Sache für sich und doch gehören die Inhalte ganz klar in die Videokategorie. Mittels Facebook Live kannst du seit einiger Zeit Videos mit deinen Freunden und Kontakten teilen und ihnen zeigen, was in diesem Augenblick bei dir passiert. Du hast ein tolles Projekt, eine spannende Ankündigung zu machen oder eine offene Fragerunde angekündigt? Mit den Live Videos ist das jetzt ganz einfach möglich.

Das Ganze funktioniert so:
• Klicke auf das Live Symbol bei Facebook (entweder im Seitenmanager oder in der normalen Facebook App)
• Gib deinem Livestream einen Namen und tippe auf »Live Übertragung starten«
• Wenn du fertig bist, kannst du einfach auf »Beenden« klicken.

Während der Übertragung werden dir die Zuschauer-Anzahl und die Namen deiner Freunde angezeigt. Außerdem können die Zuschauer kommentieren und Likes verteilen.

Nach der Übertragung wird die Übertragung als ganz normales Video in deiner Chronik gespeichert. Sprich: Es haben auch alle anderen, die den Livestream verpasst haben, noch die Chance das Video zu sehen.

Beitragsart #4: 360° Fotos
Seit über einem Jahr gibt es die 360° Fotos nun schon auf Facebook. Aber dieses Jahr wurde es für dich, als Nutzer, noch einfacher diese Inhalte auch selbst zu produzieren. Du brauchst, wie man im ersten Bild sieht, nicht unbedingt eine 360° Kamera, sondern kannst einfache Panorama-Aufnahmen nutzen.
Lädst du diese zu Facebook hoch, werden die Bilder als 360° Foto erkannt und der User kann sich entweder am Desktop in die verschiedenen Richtungen klicken oder das Smartphone umher schwenken.

Hier noch ein paar wichtige Punkte für dein erstes 360° Foto:
• Lade das Bild, wie auch alle anderen Inhalte, in der bestmöglichen Qualität auf Facebook hoch.
• Die Mitte des Panoramas wird immer zuerst angezeigt – denke daran, wenn du ein Bild aufnimmst.
• Du kannst immer nur ein 360° Bild pro Post einstellen.
• Ab 180° (Panorama) erkennt Facebook dies als interaktives Bild.

Du willst unser ganzes Büro sehen? Dann schau dir dieses 360° Foto an 😉

Du siehst, durch ein paar einfache Handgriffe kannst du viel Abwechslung in deinem Newsfeed unterbringen.
Das macht den Feed nicht nur für dich, sondern vor allem für deine Fans, spannender. Damit du auch wirklich alle Formate nutzen kannst, geht es im nächsten und letzten Beitrag unserer Content Mix Serie um Facebook Canvas. Also schau wieder vorbei, um den dritten Teil nicht zu verpassen :)

Keyvan

Es gab genau zwei Möglichkeiten: Entweder ich rege mich weiter über vermeintliche Social Media und Content Marketing "Profis" auf oder ich tue etwas dagegen - ich habe mich für Letzteres entschieden und gründete gemeinsam mit meinem Co-Partner die Hamburger Social Media Agentur media by nature, denn: Wir lieben Facebook, Instagram, Twitter & Co. und wissen genau welche Taktiken hier für langfristige und nachhaltige Ergebnisse sorgen. Übrigens: meinen Kaffee trinke ich immer schwarz und freie Minuten gehören voll und ganz meiner kleinen Familie zuhause.